Friday, February 27, 2015

#BIWYFI | ein sommertag in florenz

travel toskana | reisefotografie - ein tag in florenz | luziapimpinella.com

eigentlich ist es im februar überhaupt nicht gelungen, dem ALLTAG zu ENTFLIEHEN. mein einziges highlight war ein wunderbarer samstagabend zusammen mit lieben bloggerfreundinnen und ihren männern, anlässlich des geburtstags von jeanny aka frau ZUCKER ZIMT & LIEBE. für den rest des monats kanm ich vor lauter ENTRÜMPELEI eigentlich kaum vor die tür und konnte höchstens in sehnsüchtige fluchtgedanken flüchten. oder ins fotoarchiv und das fernweh pflegen! in gedanken reiste ich also just beim durchstöbern von alten urlaubsfotos nach FLORENZ und freue mich jetzt, dass wir dort in kürze wirklich wieder sein werden. bis zu unserem kleinen osterferien-trip in die TOSKANA dauert es noch ein paar wochen, aber heute nehme ich euch schon mal mit auf einen wochenend-spaziergang durch diese zauberfhafte italienische stadt...

actually i really didn't manage to escape DAILY ROUTINE in february, because i was so busy DECLUTTERING the house. i hardly made it outside except for a lovely saturday evening i spent with adorable blogger friends and their hubbies to celebrate jeanny's aka mrs. ZUCKER ZIMT & LIEBE's birthday. so i mostly escaped into daydreaming about a gateaway or in browsing through old vacation photographs to feed my constant wanderlust. in my thoughts i just travelled back to FLORENCE and i'm so happy that we really will be there again in a few weeks! we'll be making a little easter trip to the TUSCANY soon. but until then i'd like to take you on a weekend walk through this beautiful italian city...

travel toskana | reisefotografie - ein tag in florenz | luziapimpinella.com
travel toskana | reisefotografie - ein tag in florenz | luziapimpinella.com
travel toskana | reisefotografie - ein tag in florenz | luziapimpinella.com

travel toskana | reisefotografie - ein tag in florenz | luziapimpinella.com
travel toskana | reisefotografie - ein tag in florenz | luziapimpinella.com
travel toskana | reisefotografie - ein tag in florenz | luziapimpinella.com
travel toskana | reisefotografie - ein tag in florenz | luziapimpinella.com
travel toskana | reisefotografie - ein tag in florenz | luziapimpinella.com
travel toskana | reisefotografie - ein tag in florenz | luziapimpinella.com
travel toskana | reisefotografie - ein tag in florenz | luziapimpinella.com
travel toskana | reisefotografie - ein tag in florenz | luziapimpinella.com
travel toskana | reisefotografie - ein tag in florenz | luziapimpinella.com
travel toskana | reisefotografie - ein tag in florenz | luziapimpinella.com
travel toskana | reisefotografie - ein tag in florenz | luziapimpinella.com
travel toskana | reisefotografie - ein tag in florenz | luziapimpinella.com

travel toskana | reisefotografie - ein tag in florenz | luziapimpinella.com
travel toskana | reisefotografie - ein tag in florenz | luziapimpinella.com
travel toskana | reisefotografie - ein tag in florenz | luziapimpinella.com
travel toskana | reisefotografie - ein tag in florenz | luziapimpinella.com

travel toskana | reisefotografie - ein tag in florenz | luziapimpinella.com
travel toskana | reisefotografie - ein tag in florenz | luziapimpinella.com
travel toskana | reisefotografie - ein tag in florenz | luziapimpinella.com
travel toskana | reisefotografie - ein tag in florenz | luziapimpinella.com
travel toskana | reisefotografie - ein tag in florenz | luziapimpinella.com
travel toskana | reisefotografie - ein tag in florenz | luziapimpinella.com
travel toskana | reisefotografie - ein tag in florenz | luziapimpinella.com
travel toskana | reisefotografie - ein tag in florenz | luziapimpinella.com
travel toskana | reisefotografie - ein tag in florenz | luziapimpinella.com

ich wünsche euch ein wundervolles wochenende und vielleicht habt ihr ja noch lust, bei unserer gemeinsamen FOTO-AKTION mitzumachen!?

i wish you all a great weekend! maybe you like to join our collective PHOTO-CHALLENGE !? 

Thursday, February 26, 2015

#BIWYFI fotoprojekt | im februar dem alltag entfliehen januar


ich gestehe, ich bin ja ein bisschen froh, dass der so schnell februar vorbei ist. ich sagte es ja HIER schon... dieser monat ist nicht mein liebster. wie schön, wenn man es dann schafft dem grauen alltag ein bisschen zu entfliehen. wie und wohin ihr geflüchtet seid war das thema für unser BEAUTY IS WHERE YOU FIND IT foto-projekt! dann lasst uns mal gemeinsam abhauen... {und danke, dass ihr beim letzten mal bereits so zahlreich mitgemacht habt. damit hätte ich nach einer so langen pause gar nicht gerechnet!}

falls ihr noch nie mitgemacht habt, euch aber jetzt fragt, worum es bei #BIWYFI überhaupt geht... HIER findet ihr die antworten. dort könnt ihr auch nachlesen, wie ihr an dieser foto-challenge mit eurem BLOG oder eurem INSTAGRAM teilnehmen könnt. der hashtag für insta lautet #BIWYFI2015.
für den MÄRZ heißt das thema: "KÜCHENGESCHICHTEN"! die veröffentlichung ist wie immer am letzten donnerstag des monats, also am 26. märz 2015. dann findet ihr hier im blog das link-up. verlinken könnt ihr allerdings auch noch in den wochen danach, ihr müsst also nicht auf den tag pünktlich sein. kein stress, lieber mehr spaß!

i confess i'm happy that february is almost over. as i told you before HERE... this month really isn't my favorite. so it's great to get to escape daily routine once in a while. this was exactely the theme of this months BEAUTY IS WHERE YOU FIND IT photo challenge! let's escape together... {and thank you that so for taking part in the january challenge. i didn't expect to many entries after my long break of this poroject!}

if you never participated in this project before and ask yourself what this #'BIWYFI thing is all about... please read the answers HERE and learn how you can join our monthly challenge with your BLOG or your  INSTAGRAM submission the hashtag for insta pics is l#BIWYFI2015 by the way.

the MARCH theme will be: "KITCHEN STORIES"! the link-up will be online here on the blog as of the last thursday of the month, thus march 26th 2015. you can submit your posts exactely that day, but also later in time. the linking tool will be open until the next following challenge. so have fun shooting and posting and sharing! 






Wednesday, February 25, 2015

#my2cents | und plötzlich ist das internet ihr spielplatz...

familienleben | warum medienerziehung für unsere kinder so wichtig ist | luziapimpinella.com

plötzlich ist es dann soweit. gestern spielten unsere kinder noch mit lego, barbie, playmobil und komischen kleinen plastiktierchen und plötzlich ist ihr spielplatz das internet {da wo die komischen anderen menschen sind}! oft genug werden bereits beide spielplätze parallel bespielt, bis die digitale welt dann endgültig die macht über die freizeitgestaltung übernimmt. zumindest zu einem nicht unerheblichen ausmaß. 

dieser online-spielplatz entzieht sich zum teil der elterlichen aufsicht und was ich da manchmal ganz zufällig im internet entdecke, lässt mir als mutter oft genug die haare zu berge stehen. ihr wisst, ich liebe INSTAGRAM sehr. dort schaue ich zum beispiel regelmäßig in meine abonnentenliste und sehe mir die profile der leute an, die mir neu folgen. nicht selten sind sehr junge mädchen darunter und fast immer möchte ich diese mädchen schnappen und schütteln und ihre eltern gleich dazu! da sind profile von 11, 12, 13-jährigen, die voll sind mit knutschschnuten vorm badezimmerspiegel, gern mit blanken schultern und extra herunter gezerrtem ausschnitt. "follow me please!" ist da zu lesen. oder "folllow 4 follow". wer da followt ist eigentlich wurscht, hauptsache man knackt die nächsten hunderter. es ist unfassbar, was man dann wiederum für profile entdeckt, wenn man auf die abonnenten dieser kids schaut. nicht selten ist es ein gruselkabinett von gesammelten creeps! das ist aber kein mädchen-spezifisches bild. die jungs sind auf instagram oft kaum anders unterwegs. "mann" lässt gern sein ego streicheln, indem man viele kommentare auf ein spiegelselfie mit nacktem oberkörper bekommt. auch hier gilt... "follow me" um jeden preis! dass die meisten ihrer follower sehr gruselige typen mit abartigen motiven sind, ist belanglos. hauptsache man hat eine protzige anzahl an abonnenten. jedes mal denke ich... wissen ihre eltern eigentlich, was sie da treiben?

Monday, February 23, 2015

food love | die blutorangen-saison ist eröffnet und ich hätte da ein paar rezepte abzuarbeiten...

liebste blutorangen rezepte | favorite blood orange recipes | luziapimpinella.com

ich glaube, das einzige, was mich jedes jahr vor einer abgrundtiefen februar-depression {ihr wisst schon, dieser blöde monat, wo einem der winter endgütig und so richtig zum hals heraus hängt} bewahrt, sind BLUTORANGEN! pünktlich zum februar liegen sie wieder in den obstregalen und ich freue mich tatsächlich immer schon vorher darauf. meistens essen ich sie nur pur oder presse sie für einen frischen saft zum frühstück, aber für diese blutorangen-saison habe ich mir vorgenommen, endlich mal etwas mehr daraus zu machen. also war ich am wochenende ein bisschen bei PINTEREST unterwegs und habe nach rezepten gestöbert. ich habe so viele gefunden, dass ich fürchte, die saison dauert gar nicht lange genug, um das alles zu auszuprobieren.

Friday, February 20, 2015

buchtipp | food bücher für NEW YORK lovers

buch tipp food & travel | NEW YORK street food + die kulturrezepte | luziapimpinella.com

meine liebe zu NEW YORK CITY ist wohl kaum zu leugnen. schon oft genug war sie hier im blog thema {und wird es wohl auch immer sein}. kein wunder also, dass es in meinen bücherregalen auch etliche bücher über new york gibt... sogar kulinarische! zwei davon möchte ich euch heute ans herz legen. das eine, *new york STREET FOOD habe ich auf unserem städtetrip nach ANTWERPEN in in einer museumsbuchhandlung entdeckt. damals leider nur auf niederländisch! ich habe mich riesig gefreut, als ich es, zurück daheim, dann wenigstens in englisch kaufen konnte. mittlerweile ist es aber auch auf deutsch erschienen! das zweite war eine persönliche empfehlung einer lieben blogleserin {vielen lieben dank nochmal dafür!} und ich liebe es ebenso: *NEW YORK - die kultrezepte.

Wednesday, February 18, 2015

#my2cents | liebe frau kondo, es gibt auch noch ein paar andere wege, als dinge nur wegzuwerfen!

#my2cents | privater flohmarkt, kleiderspenden und buch-kritik magic cleaning | luziapimpinella.com

ich bin eigentlich kein horter, ganz im gegenteil, ich kann mich ganz gut von sachen trennen. trotzdem hat sich in den letzten jahren hat so einiges in unserem zuhause angesammelt. vieles davon ist mein kram! {okay nicht nur... nech, stephan?}. dass die dinge hier herumliegn/hängen/stehen/liegt tatsächlich nicht daran, dass ich daran klammern würde, sondern mehr daran, dass ich zu faul bin, mich darum zu kümmern. aufzuräumen und zu entscheiden, was mit den ganzen sachen passieren soll ist nun mal ganz schön zeitaufwendig und ständig drücke ich mich erfolgreich davor. währenddessen wird das zeug immer mehr! nun ja. bei mir ist schon lange der punkt erreicht, wo ich mich von den ganzen sachen erdrückt fühle. da kann ja gar kein chi {feng shui oder wie man es auch immer nennen möchte} mehr fließen. wohin auch? ist ja kein platz!

Tuesday, February 17, 2015

travel neuengland | plimoth plantation - einmal zurück ins jahr 1627, bitte!

travel USA | neuengland roadtrip - freiluftmuseum plimoth plantation | luziapimpinella.com

mal eben schnell ins jahr 1627 reisen... dazu braucht man keine zeitmaschine! wenn man, wie wir, auf seinem NEUENGLAND roadtrip auf dem weg von CAPE COD nach BOSTON an der PLIMOTH PLANTATION stoppt, steht man plötzlich shakespeare-englisch sprechenden pilgervätern und ihren familien, sowie auch wampanoag-indianern gegenüber und darf für eine weile in eine lang vergangene zeit eintauchen. ich nehme euch heute mit auf unsere kleine zeitreise aus dem vorletzten sommer...

to travel back in time to 1627, you actually don't need a time machine! when we were on our NEW ENGLAND roadtrip making our way from CAPE COD to BOSTON, we stopped at the PLIMOTH PLANTATION and jumped right into a piece of living american history. we met the pilgrim fathers and their families, as well as the native wampanoag people. today i'm going to take you on a little journey back in time...

Friday, February 13, 2015

interview | frage-stippvisite zum wochenende bei isabelle von hannapurzel

meine letzte FRAGE-STIPPVISITE bei bloggern, die ich mag ist schon viel zu lange her. es wird also höchste zeit für ein neues interview mit spannenden menschen! ich habe isabelle vom blog HANNAPURZEL {den ich wohl schon so lange kenne, wie es ihn überhaupt gibt!} meine obligatorischen drei fragen gestellt. falls, ihr isabelle also noch nicht kennt, lernt sie hier ein bisschen kennen und entdeckt ihren wunderbaren fotografie-stil....

interview | frage-stippvisite bei hannapurzel - isabelle wistuba | luziapimpinella.com

frau PIMPI fragt: liebe isabelle, wir kennen uns virtuell ja schon super lange. ich glaube, fast so lange, wie ich blogge. manchmal kann ich es gar nicht glauben, wie groß und "erwachsen" unsere fast gleichaltrigen mädels im laufe der jahre geworden sind. das wird mir beim betrachten von fotos deiner tochter immer wieder ganz besonders bewusst. du bist ja nun ein echter familienmensch und sogar durch deine zweitälteste tochter in diesem jahr sogar zur oma gemacht worden {wenn man dich ansieht, mag man es kaum glauben}... wie ist das für dich, wenn die kids größer werden? kannst du gut loslassen oder trauerst du machmal, denn "keinkindzeiten" hinterher?